Martine Marx

2018

Lines


In „Lines“ werden Linien nach und nach gezeichnet und transformieren sich dann immer weiter. Hierbei beschäftigt die Arbeit sich damit wie die Transformation der Linien die flache und eckige Fassade des Gebäudes brechen kann. Musikalisch wird die Arbeit untermalt vom Stück „Cold Rain“, komponiert von Steffen Lang. Das Zusammenspiel der Bewegungen der Linien, Melodien und Rythmen lässt die visuelle und musikalische Arbeit verschmelzen. Diese Arbeit war Teil des Gruppenprojektes Revolver der HBKSaar, welches im Juni 2018 an der Modernen Galerie des Saarlandmuseums statt fand.

2019

Reflections


2020

360°


2018

Mann, Frau, Mensch


Alltägliche Darstellungen von Mann und Frau haben sich als Stereotypen ins kollektive Unterbewusstsein eingeprägt. Auf Beschilderungen, sowohl im Verkehr als auch in öffentlichen Gebäuden, begegnen sie uns jeden Tag. Doch inwiefern spiegeln Genderkategorien individuelle Realitäten wieder und engen uns diese nicht sogar ein? Letztendlich sollte das Menschsein über etwaigen Kategorien stehen und jegliche Eingrenzungen überwinden. Wir sollten nicht gegeneinander arbeiten, sondern Hand in Hand miteinander als eine große Einheit, als Menschen. Diese Arbeit war Teil der Gebäudeillumination an der alten evangelischen Kirche am Cora-Epstein Platz in Saarbrücken, welche im Rahmen der Feierlichkeiten des 100. Jahrestages des Frauenwahlrechtes 2018 statt fand.